Gibt es eine vom Menschen erschaffene Erderwärmung?

Eine Wetterprognose.

Aus der Erdgeschichte sind sechs Eiszeitalter bekannt.

Laut den Klimaparameter der Wostok Station und der Paläoklimatologie ist Heute die durchschnittlichen Welttemperatur noch geringer, als in den letzten 4 Warmzeiten.

Da unsere Messmethoden nicht an Eisbohrkernen funktioniert, sehen natürlich unser heutigen Aufzeichnungen vom Wetter deutlich detailreicher aus.

Aber dennoch können wir hier Rückschlüsse ziehen.

Nach meiner Einschätzung wird es in den nächsten 75 bis 100 Jahren noch um etwa 2 Grad Wärmer, bis letztendlich die Temperaturen durch die nächste Eiszeit sinken werden.

Da die Erwärmung sich auf das Strömungsverhalten der Weltmeere auswirkt die ja bekanntlich erheblichen Einfluss auf das Wetter haben, weis leider niemand wie sich das Wetter im Endeffekt verändern wird.

Wohin uns die heutigen Schwankungen der Erdbahnparameter auch als Milankovic Zyklen bekannt hinbringen ist leider unbekannt, aber nach meiner Einschätzung werden vor der nächsten Eiszeit noch einige Gletscher verschwinden und Inseln untergehen.

Meine Prognose für die nächste Eiszeit ist Weltweite Hungersnöte, Kriege und ein umsiedeln gut betuchter Bürger in die verbleibenden Warmgebiete.

Es benötigt nur ein wenig Recherche um sich ein eigenes Bild zu machen versuchen sie es doch einmal.

Quellen: NASA, Vostok-station, Umwelt-Bundesamt